Peter Eckert
© Easy-BUS
Kostenfreie Urlaubshotline
0800-9511195

Der sonnige Süden Frankreichs - Malerische Provence

Naturpark Luberon – Avignon – Ockerfelsen – Aix-en-Provence – Cassis – Alpilles…

Kleine Gruppe – großes Erlebnis!

Erleben Sie bei dieser Reise die unglaubliche Vielfalt und die Farben der Provence. Den Duft der Lavendelfelder, die malerischen Dörfer auf den Bergrücken der Alpilles, einsame Täler in der Vaucluse…. Schon die Römer liebten das Leben in der Provence und hinterließen eine Fülle von sehenswerten Baudenkmälern. Im Mittelalter residierten Päpste in Avignon, siedelten Mönche in einsamen Tälern und die Adelsgeschlechter bauten stolze Burgen, die bis heute erhalten sind. Entdecken Sie den bezaubernden Süden Frankreichs!

 

Reiseverlauf

1.Tag: Frankreich: Burgund

Herzlich Willkommen an Bord des Reise-Viol VIPBus 2+1. Sie reisen quer durch Deutschland und passieren die französische Grenze bei Mühlhausen. Nach einem Besuch beim mächtigen Löwen von Belfort reisen Sie zur Zwischenübernachtung in den Raum Beaune. 1 Nacht

2.Tag: Amphitheater in Orange – La Roque d`Anthéron, Provence

Auf der Autoroute du Soleil reisen Sie vorbei an Lyon in die Provence. Kurz hinter Montélimar verlassen Sie die Autobahn und reisen in die Drôme provencale, ehemals ein Marquisat, heute eine touristische Region mit versteckten Schätzen. Sie passieren Grignan mit dem größten Renaissanceschloss im Südosten Frankreichs und erreichen Nyons. Hier gibt es mehr als 2500 Sonnenstunden im Jahr! Umringt von Wein bewachsenen Hügeln und Lavendelfeldern,   Eichenwäldern und Olivenhainen, wachsen hier Mandel und Aprikosenbäume fast von alleine. Bei Ihrer Freizeit in Nyons bummeln Sie durch die imposante Altstadt ehe Sie zur Pont de Nyons (pont roman) von 1409 kommen, die am Rande der Altstadt das Flüsschen Eygues, überspannt. Dann setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen noch am Nachmittag in La Roque d´Anthéron Ihr Hotel Le Mas de Jossyl. 5 Nächte

3.Tag: Lavendel und Ocker im Naturpark Luberon

Nach einem herzlichen „Bienvenue!“ von Ihrer Reiseleitung starten Sie zum Ausflug in den Naturpark Luberon. Von der Sonne verwöhnte Rebhänge, Lavendelfelder und Olivenhaine, Dörfer mit kleinen schattigen Plätzen und Brunnen prägen das Bild. Sie besuchen zunächst das hübsche Dorf Gordes, dessen Häuser sich um eine imposante Burg gruppieren. Vom malerisch an einem Steilhang gelegenen Dorf bietet sich ein herrlicher Blick auf das Luberon-Gebirge. Nur wenige Kilometer von Gordes entfernt befindet sich die Abtei von Sénanque, die von Lavendelfeldern umgeben ist. Die bezaubernde Kombination aus klerikaler Strenge und lila Überfluss hat aus der Zisterzienserabtei ein Wahrzeichen der Provence gemacht. Am Nachmittag erreichen Sie Roussillon, dessen Ockersteinbrüche in unzähligen Schattierungen erstrahlen. Lassen Sie dieses Farbenspektakel auf sich wirken…

4.Tag: Sur le pont d'Avignon, l'on y danse, l'on y danse… Avignon – Isle sur la Sorgue – Fontaine de Vaucluse

Heute fahren Sie im Reise-Viol VIPBus 2+1 nach Avignon. Wer kennt nicht das Lied der Brücke St.Benezet: Sur le pont d´Avignon,… was es damit auf sich hat erfahren Sie sicher von Ihrer Reiseleitung. Sie besichtigen auch den weltbekannten Papstpalast und haben tolle Ausblicke auf die Rhone. Nach dem quirligen Avignon rasten Sie zur Mittagszeit im beschaulichen Isle sur la Sorgue, bekannt für seine alten hölzernen Schaufelräder in der Sorgue. Sie beenden Ihren Ausflug heute mit dem Besuch der Fontaine de Vaucluse: die scheinbar bodenlose Karstquelle ist ein Rätsel. Bislang weiß wohl keiner genau, wie tief die Quelle ist. Expeditionen mit einem ferngesteuerten U-Boot wurden in 300m Tiefe abgebrochen.

5.Tag: Aix-en-Provence – Cassis am Mittelmeer

Sie besuchen heute die eleganteste Stadt Frankreichs. Ehe Sie zum Rundgang aufbrechen, besichtigen Sie mit Ihrer Reiseleitung die Herstellung von Calissons D´Aix, eine Spezialität, Verkostung inklusive. Dann entdecken Sie das wunderschöne Aix-en-Provence bei einem Spaziergang. Sehenswert ist auf jeden Fall der Prachtboulevard Cours Mirabeau. Mit dem Café Deux Garçons. Hier trafen sich bereits berühmte Künstler und Schriftsteller wie Émile Zola und Paul Cézanne. Durch die typisch provencialische Hügellandschaft reisen Sie dann weiter ans Mittelmeer zum Gebiet der beeindruckenden Calanques, die zerklüftete, fjordähnliche Landschaft die sich auf 20 km Länge zwischen Marseille und Cassis entlang der Küste zieht. Wer sich in die 60er Jahre zurückwünscht, der solle – so heißt es – unbedingt einmal Cassis besuchen. Die atemberaubende Aussicht auf die fjordartigen Felsen können Sie bei einem guten Rosé genießen, oder flanieren Sie durch die engen Gassen und entdecken Sie hübsche Mitbringsel.

6.Tag: Alpilles Gebirge …auf den Spuren von Van Gogh und den Römern

Heute entdecken Sie die römischen Ruinen von Glanum, ehe Sie im malerischen St.Remy de Provence auf den Spuren von Van Gogh wandeln und die Farben der Provence genießen. In Les Baux de Provence spazieren Sie zum Chateau, ehe Sie beim Rückweg noch die malerischen Dörfer Maussane und Mouriès queren.

7.Tag: Gap – Briancon – Piemont

Heute verlassen Sie den Süden Frankreichs und reisen nordwärts, vorbei an Gap, durch herrliche Landschaften bis nach Briancon. Mit ihrer Lage in 1326m Höhe ist sie die höchste Stadt Frankreichs und liegt genau in der Mitte von fünf Tälern. Bei einem kleinen geführten Spaziergang entdecken Sie die beeindruckenden Befestigungsanlagen inmitten des prächtigen Bergpanoramas. Sie reisen weiter ins Piemont und übernachten heute am Lago Maggiore. 1 Nacht

8.Tag: Über die Alpen nach Hause

Sie reisen über die Schweizer Alpen und vorbei am Bodensee zu den Ausgangsorten.

Leistungen
  • Fahrt im Reise-Viol VIPBus 2+1
  • 2x Ü-Frühstücksbuffet, Mehrgangabendessen
  • gute Mittelklassehotels im Burgund und am Lago Maggiore
  • Zimmer mit Bad oder DU-WC
  • 5x Ü-Frühstücksbuffet, Mehrgang-Abendessen
  • 3-Sterne Hotel Le Mas de Jossyl
  • Zimmer mit Bad oder DU-WC, TV, Fön, Safe...
  • Nutzung des hoteleigenen Außen-Pools
  • Ausflüge 3. bis 6. Tag inklusive Reiseleitung
  • alle anfallende Eintritte
  • kleine Stadtführung in Briancon

Foto-Galerie zu der Reise

  • Der sonnige Süden Frankreichs - Malerische Provence
    Peter Eckert
    © Easy-BUS
  • Der sonnige Süden Frankreichs - Malerische Provence
    Peter Eckert
    © Easy-BUS
  • Der sonnige Süden Frankreichs - Malerische Provence
    Kessler
    © Easy-BUS
  • Der sonnige Süden Frankreichs - Malerische Provence
    SIMON DANNHAUER - Fotolia
    © Easy-BUS