Viol
Viol
2+1 Luxus-Bus - nur 29 Sitzplätze für noch mehr Reisekomfort!
Musik-Highlights, Musicals und Showevents 2017/2018
Glitzernder Advent im Schwarzwald mit Rottweil, Freiburg, Triberg,...
Viol
Bremen- Schlachte- Zauber
Foto: Torsten Krüger; Quelle: Easy-BUS BTZ/Schlachte Marketing und Service Verband

30.11. Advent an Wümme und Weser

Sie wohnen im 4-Sterne Landhotel „Prüser´s Gasthof", Hellwege
Ausflug nach Bremen
Ausflugsmöglichkeit Hansestadt Hamburg

Kleine Gruppe - großes Erlebnis!

Reise nicht mehr buchbar!

 

 
 

1.Tag: Niedersachsen - Prüser´s Gasthof, Hellwege

Quer durch Deutschland reisen Sie bequem im 5-Sterne Reise-Viol Luxusbus 2+1 nach Niedersachsen. In Hellwege werden Sie im 4-Sterne Landhotel Prüser´s Gasthof aufs Herzlichste empfangen. Lassen Sie sich die kommenden Tage kulinarisch verwöhnen und genießen Sie die große Badelandschaft im Hotel. Ihr Zimmer verfügt über Bad oder Dusche- WC, Fön, Telefon, Satelliten-TV und Minibar. Die Hotelzimmer befinden sich in drei unterschiedlichen Gebäuden auf dem Anwesen. Die Badelandschaft verfügt über Schwimmbad, Saunen, Whirlpool.

2.Tag: Bremer Roland in Adventsstimmung

Heue Morgen haben Sie zunächst die Gelegenheit, die hoteleigene Badelandschaft zu nutzen. Um die Mittagszeit fahren Sie nach Bremen, wo Sie bereits der Stadtführer zum Rundgang erwartet: Sie sehen den Marktplatz mit Rathaus und Roland, der auch als „Freiheitsstatue Bremens" bezeichnet wird, den Schnoor, wo sich alte Häuschen aneinanderreihen, die Bremer Stadtmusikanten,... Dann bummeln Sie individuell über die Weihnachtsmärkte: rund um Rathaus und Roland (UNESCO Welterbe) lädt der stimmungsvolle Bremer Weihnachtsmarkt mit seinen über 170 weihnachtlich geschmückten Ständen zum ausgedehnten Bummel ein. Er gilt als einer der schönsten im Lande. Mit historischen, winterlichen und maritimen Attraktionen lockt auch wieder der Schlachte-Zauber an der Bremer Weserpromenade. Holzfeuer und Fackeln umrahmen traditionelle Handwerke und mittelalterliche Tavernen. Heute laden wir Sie auf einen Punsch oder Kaffee auf dem Weihnachtsmarkt ein!

3.Tag: Hansestadt Hamburg im Weihnachtsglanz

Verbringen Sie heute einen Ruhetag im Hotel und nutzen Sie die Badelandschaft, oder erleben Sie mit uns den Lichterglanz der Hansestadt Hamburg - Ausflug gegen Mehrpreis*. Sie reisen durch Niedersachsen nach Hamburg. Dort angekommen starten Sie zur Stadtrundfahrt im 5-Sterne Reise-Viol Luxusbus 2+1: die Reiseleitung vermittelt Ihnen einen liebevollen Überblick auf die Hansestadt. Nachmittags haben Sie Freizeit zum Besuch des bekanntesten und größten Weihnachtsmarktes am Rathaus: vor der imposanten Kulisse des ehrwürdigen historischen Rathauses präsentieren sich rund achtzig Händler in speziell von Roncalli Direktor Bernhard Paul entworfenen Marktbuden. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Spielzeuggasse. Hier bieten Händler aus aller Welt Spielzeug an, das nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Hellwege zurück.

4.Tag: Heimreise

Nach einem leckeren Frühstück vom Buffet treten Sie die Heimreise an.

 

Reise-Viol Leistungen
  • Fahrt im 5-Sterne Reise-Viol Luxusbus 2+1
  • 3 Ü, Frühstücksbuffet im 4-Sterne Landhotel Prüser´s Gasthof
  • ein 3-Gang-Abendmenü
  • ein weihnachtliches 3-Gang-Abendmenü
  • ein rustikales Bauernbuffet mit regionalen Spezialitäten
  • Zimmer mit Bad oder DU-WC, TV, Fön,...
  • Nutzung der hoteleigenen Badelandschaft
  • Ausflug nach Bremen mit geführtem Stadtrundgang
  • ein Punsch oder Kaffee auf dem Bremer Weihnachtsmarkt
Termine und Preise
4 Tage ab € 399,-
 
30.11.2017 - 03.12.2017  Reise nicht mehr buchbar!  DZ  € 399,-
zubuchbare Leistungen
€ 46,-
Zuschlag Einzelzimmer
 
€ 24,-
*Mehrpreis Ausflug Hamburg mit Stadtbesichtigung
 
€ 16,-
ERV-Reiserücktritt mit Selbstbehalt ab
 
€ 24,-
ERV-Reiserücktritt ohne Selbstbehalt ab
 
Zusatzinformationen
Zustiege nur in Rehau, Hof, Plauen, Oelsnitz/V., Münchberg, Bayreuth, Kulmbach möglich.
 
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
 
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 3 Wochen vor Reise, behalten wir uns vor, die Reise nicht durchzuführen.