Viol
Viol
2+1 Luxus-Bus - nur 29 Sitzplätze für noch mehr Reisekomfort!
Musik-Highlights, Musicals und Showevents 2017/2018
Glitzernder Advent im Schwarzwald mit Rottweil, Freiburg, Triberg,...
Viol
Wien- Schönbrunn
Foto: Frank Deterding; Quelle: Eays-BUS

20.03. Wien

> 4-Sterne-Hotel Ananas
> ganztägige Stadtbesichtigung



 
 

1.Tag: Passau - Wien

Zur Mittagszeit stoppen Sie in der Dreiflüssestadt Passau. Lauschen Sie im Dom St. Stephan der größten Domorgel der Welt bei einem kleinen Konzert (Eintritt extra, nicht bei Märztermin möglich), oder spazieren Sie zum Dreiflüsseeck, wo Donau, Ilz und Inn ineinander fließen. Gegen Abend erreichen Sie Ihr 4-Sterne-Hotel Ananas in Wien. Die Lage des Hotels ist ideal um Wien intensiv zu erleben. Nur wenige Minuten vom Hotel entfernt liegt der Naschmarkt, Wiens ältester und größter Obst- und Gemüsemarkt, mit einem reichen kulinarischen Angebot, kleinen Restaurants und Imbissen. Frisch gestärkt kann es dann zu den berühmten Sammlungen klassischer und moderner Kunst in den Museen und Galerien Wiens gehen. Auch die Mariahilfer Straße - Wiens längste Shoppingmeile - ist nur wenige Gehminuten vom Hotel Ananas entfernt. Die U-Bahnstation Pilgramstraße liegt nur 100m vom Hotel entfernt. Abendessen im Hotel.

2.Tag: Stadtbesichtigung Wien - Abendessen beim Heurigen

Mit einer ortskundigen Reiseleitung sehen Sie heute bei der Stadtbesichtigung die Hauptstadt Österreichs. Sie gewinnen einen umfassenden Eindruck über die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wiens, wie die Ringstraße mit ihren Prachtbauten, die Staatsoper, die Hofburg, das Parlament, das Burgtheater,... bis ca. 17 Uhr. Abends laden wir Sie zu einem typischen Heurigenabend mit Abendessen und einem guten Wein ein.

Man geht zum Heurigen, sitzt beim Heurigen und trinkt Heurigen (Wein). Heuriger bezeichnet in Österreich sowohl einen Jungwein als auch das Lokal, wo der Wein ausgeschenkt wird. Das Recht der Weinhauer (österreichisch für Winzer), Eigenbauwein im eigenen Haus ohne besondere Lizenz auszuschenken, geht in Österreich auf eine Zirkularverordnung des Kaisers Joseph II. von 1784 zurück. Der Ausschank wurde ursprünglich abgehalten, um den Winzern und der Bevölkerung den Wein der aktuellen Ernte zu präsentieren. Ein zweiter jährlicher Termin war üblich, um Platz in den Fässern für die kommende Weinlese zu schaffen.

3.Tag: Schloss Schönbrunn - Wien

Verbringen Sie den Tag in eigener Regie, oder besuchen Sie mit uns, ohne Wartezeit, das Schloss Schönbrunn und die Wiener Innenstadt, Mehrpreis*: nach dem Frühstück fahren Sie im Reise-Viol Bus zum Prachtschloss Schönbrunn, wo wir für Sie bereits die Grand Tour mit Führung reserviert haben. Sie sehen nahezu die gesamte Nobeletage mit vierzig prachtvollen Räumen und faszinierenden Geschichten aus drei Jahrhunderten. Nach Freizeit zum Rundgang im schönen Schlosspark fahren Sie nochmals in die Innenstadt zum individuellen Stadtbummel. Bus-Rücktransfer zum Hotel gegen 18 Uhr.

4.Tag: Melk - Wachau - Heimreise

Sie verlassen Wien und reisen zum Benediktinerkloster Melk, das mächtig oberhalb der Donau thront. Gelegenheit zum Besuch des UNESCO geschützten Weltkulturerbes (Eintritt extra). Im Anschluss treten Sie die direkte Heimreise an.

 

 

Reise-Viol Leistungen
  • Fahrt im Reise-Viol Komfortbus
  • 3x Ü, Frühstücksbuffet
  • 4-Sterne-Hotel Ananas
  • Zimmer mit DU-WC, TV, Radio, WLAN, Safe, Klimaanlage
  • 1x Mehrgangabendessen im Hotel
  • 1x Abendessen beim Heurigen mit Wein
  • ganztägige Stadtrundfahrt/ -gang mit Reiseleitung
  • Stopp in Melk
Termine und Preise
4 Tage ab € 349,-
 
20.03.2018 - 23.03.2018    DZ  € 349,-
zubuchbare Leistungen
€ 130,-
Zuschlag EZ - August
 
€ 81,-
Zuschlag EZ März
 
€ 33,-
* Ausflug Schloss Schönbrunn inkl. Grand Tour mit Führung und Bustransfer zur/ von der Innenstadt (nur bei Reiseanmeldung buchbar)
 
€ 16,-
ERV-Reiserücktritt mit Selbstbehalt ab
 
€ 24,-
ERV-Reiserücktritt ohne Selbstbehalt ab
 
€ 18,-
ERV-Reiseschutzpaket mit Selbstbehalt ab
 
€ 29,-
ERV-Reiseschutzpaket ohne Selbstbehalt ab
 
Zusatzinformationen
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen.
 
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 3 Wochen vor Reise behalten wir uns vor, die Reise nicht durchzuführen